Friedenskirche Bad Liebenstein Bad Liebenstein

Außenaufnahme Friedenskirche

In Bad Liebenstein gibt es schon seit dem 17. Jahrhundert eine Kirche. Am 21. September 1684 wurde in dem kleinen Ort Grumbach die Kirche eingeweiht. Dieser Platz ist heute neben der Historischen Post zu finden.

Die damalige Kirche war gedacht für die Orte Suerborn (Sauerbrunnen) und Grumbach. Für einen Kirchenneubau gab es zwei Gründe: Die Baufälligkeit dieser kleinen Dorfkirche und die Entwicklung der früheren beiden Dörfern zu einem Kurort nach dem Rückkauf der Herrschaft Liebenstein durch Herzog Georg I. von Sachsen-Meiningen. Die Kirche ist im Halbrund gebaut. Durch helle Farbgebung und naturbelassene Holzbestuhlung bietet die Kirche eine freundliche und warme Atomsphäre. Die Kirche ist das ganze Jahr geöffnet.

Karte

Adresse

Friedensallee 1
36448 Bad Liebenstein
Anfahrt (externer Link)
öffentlich zugänglich
freier Eintritt

Kontakt

Zurück

Hinweis: Für die Darstellung der Wege und touristischen Anbieter nutzen wir die Thüringer Tourismusdatenbank ThüCAT.

Tourist-Information Bad Liebenstein
Herzog-Georg-Straße 66
36448 Bad Liebenstein
Tel.: +493696169320
E-Mail: info@bad-liebenstein.de

Außenaufnahme Comödienhaus mit Brunnentempel und bepflanzten Beeten