Fröbelsruh Schweina Bad Liebenstein OT Schweina

Landschaftsaufnahme mit Fröbelsruh, ursprünglichem Grabstein Fröbels, Sitzbänken und Blick ins Werratal

„Fröbelsruh“ wird im Volksmund der Ort bezeichnet, den Fröbel zu Zeiten seines Wirkens in und um Bad Liebenstein gerne allein oder mit Freunden aufsuchte und den wunderbaren Blick in das Werratal genoss.

Heute wird der Platz in der Natur durch den ursprünglichen Grabstein Fröbels geschmückt, welcher nach dem Entwurf von Wilhelm Middendorf von Ernst Luther – Nachfahre der Familie Martin Luthers und ehemaliger Schüler Fröbels – aus Dankbarkeit an seinen Lehrer und Freund schuf. Die Figur des Steins – die aufeinandergestellten Teile der zweiten Fröbelschen Spielgabe (Kugel, Walze, Würfel) – gilt heute als das weltweit bekannte Fröbel-Symbol.

Interaktive Karte

Diese Webseite verwendet eine interaktive Karte von Google Maps. Beim Abruf und Betrieb der Karte werden personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Weiterhin werden für den Abruf und Betrieb der Karte personenbezogenen Daten außer den technisch notwendigen erhoben. Die Karte verwendet Cookies.

Karte dennoch anzeigen

Kontakt

Zurück

Hinweis: Für die Darstellung der Wege und touristischen Anbieter nutzen wir die Thüringer Tourismusdatenbank ThüCAT.

Tourist-Information Bad Liebenstein
Herzog-Georg-Straße 66
36448 Bad Liebenstein
Tel.: +493696169320
E-Mail: info@bad-liebenstein.de

Außenaufnahme Comödienhaus mit Brunnentempel und bepflanzten Beeten