Herzogsgrab im Schlosspark Altenstein Bad Liebenstein

Herzogsgrab im Schlosspark Altenstein inmitten landschaftlicher Umgebung

Herzog Georg II. starb 1914. Bereits vier Jahre später, also 1918, endete unter seinem Nachfolger und Sohn Herzog Bernhard III. die Regentschaft des Herzogtums Sachsen-Meiningen, die 237 Jahre lang bestanden hatte.

Schon bald darauf entstand am westlichen Rand der Fohlenwiese ein Grabmal für den letzten regierenden Herzog von Sachsen-Meiningen und seine Gemahlin Herzogin Charlotte. Der Sarg der Herzogin wurde bereits 1921 hier beigesetzt. Sieben Jahre später fand auch ihr Mann hier seine letzte Ruhestätte.

Karte

Adresse

Schlosspark Altenstein
36448 Bad Liebenstein
Anfahrt (externer Link)
öffentlich zugänglich
freier Eintritt
Entfernung ÖPNV:

750m

Partner


Stiftung Thüringer Schlösser & Gärten
http://schlosspark-altenstein.de/

Zurück

Hinweis: Für die Darstellung der Wege und touristischen Anbieter nutzen wir die Thüringer Tourismusdatenbank ThüCAT.

Tourist-Information Bad Liebenstein
Herzog-Georg-Straße 66
36448 Bad Liebenstein
Tel.: +493696169320
E-Mail: info@bad-liebenstein.de

Außenaufnahme Comödienhaus mit Brunnentempel und bepflanzten Beeten