Morgentor Plateau im Schlosspark Altenstein Bad Liebenstein

Landschaftsaufnahme mit Morgentorfelsen und Ausblick über den Ort und die Umgebung

Ein Spaziergang vom Morgentor zum Blumenkorbfelsen ist vor allem bei Tagesanbruch ein besonderes Erlebnis. Das Morgentor ist eine Engstelle zwischen zwei Felsen. Wenn diese Kulisse im Licht der aufgehenden Sonne steht, wird der Name des Tores begreifbar. Dann herrscht hier im Landschaftsgarten eine unvergleichliche Stimmung.

Zu jeder Tageszeit hat man vom Morgentorfelsen einen wunderbaren Blick. Im Vordergrund liegen die Burgruine Liebenstein und die Stadt Bad Liebenstein. Am Horizont erkennt man den Dolmar, der nördlich von Meiningen liegt. In südwestlicher Richtung sieht man die höchsten Erhebungen der Rhön: den Pless, den Bayer, den Dietrichsberg und den Öchsen.

Interaktive Karte

Diese Webseite verwendet eine interaktive Karte von Google Maps. Beim Abruf und Betrieb der Karte werden personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Weiterhin werden für den Abruf und Betrieb der Karte personenbezogenen Daten außer den technisch notwendigen erhoben. Die Karte verwendet Cookies.

Karte dennoch anzeigen

Adresse

Schlosspark Altenstein
36448 Bad Liebenstein
Anfahrt (externer Link)
öffentlich zugänglich
freier Eintritt
Entfernung ÖPNV:

950m

Partner


Stiftung Thüringer Schlösser & Gärten
http://schlosspark-altenstein.de/

Zurück

Hinweis: Für die Darstellung der Wege und touristischen Anbieter nutzen wir die Thüringer Tourismusdatenbank ThüCAT.

Tourist-Information Bad Liebenstein
Herzog-Georg-Straße 66
36448 Bad Liebenstein
Tel.: +493696169320
E-Mail: info@bad-liebenstein.de

Außenaufnahme Comödienhaus mit Brunnentempel und bepflanzten Beeten