Tag des offenen Denkmals

Die Kirche besuchen und erkunden, ins Gespräch mit der Kirchgemeinde kommen, manche Besonderheit entdecken

Die prächtige Steinbacher Kirche wurde ab 1733 erbaut, nachdem ein Brand den größten Teil des Dorfes zerstört hatte. Auf der Westempore steht eine große Barockorgel von 1745. Beachtenswert sind Decken- und Emporenmalereien, die eine fröhliche, keine leidende Kirche zeigen. Eine weitere Besonderheit sind die Lutherstühle. Die Läuteglocken befinden sich außerhalb in einem hölzernen Glockenhaus auf dem Bergfriedhof. Er zählt zu den steilsten Europas.

Ort: Barockkirche Steinbach (externer Link)
Kirchweg 4, 36448 Bad Liebenstein OT Steinbach

Zurück