Lutherweg: Etappe 02

Wegdaten

Start:
Ziel:
Schwierigkeit: mittel
Aufstieg: 520m
Abstieg: 774m
Strecke: 22,31km
Dauer: 6 Std. 15 Min.

Link zum Tourenportal

Sie werden zum externen Portal weitergeleitet.

Vom Ort der Entführung des Reformators erlaufen Sie die malerischen Höhenzüge des Thüringer Waldes bis nach Schmalkalden.

Vom Glasbachgrund bei Steinbach nach Schmalkalden

Das Lutherdenkmal am Glasbachgrund ist ein ca. 10 Meter hoher Obelisk, den der Herzog von Sachsen-Meiningen gestiftet hat. Das Denkmal erinnert an die vorgetäuschte Gefangennahme des mit der Reichsacht belegten Martin Luther auf seiner Rückreise vom Reichstag zu Worms nach Wittenberg am 4. Mai 1521. Luther wurde von hier auf die Wartburg gebracht, wo er als "Junker Jörg" in kurzer Zeit das Neue Testament übersetzte. Am Lutherdenkmal befinden sich eine Lutherbuche und der im Volksmund als Lutherborn bezeichnete Quell. Vom Luthergrund aus führt der Abschnitt des Lutherweges über den Rennsteig und Brotterode nach Schmalkalden mit Lutherhaus und St. Georgskirche, in der Luther gepredigt hat. In der ehemaligen Paramentenkammer über der Sakristei (heute Lutherstube) soll sich Martin Luther bei seinem Aufenthalt im Februar 1537 während des morgendlichen Gottesdienstes aufgewärmt haben. Heute beherbergt der im Deckenbereich mit pflanzlichen Motiven ausgemalte Raum ein kleines Kirchenmuseum.

Stationen

Glasbachgrund – Dreiherrnstein Restaurant – Brotterode – Mommelstein outcrop – Mordfleck mountain – Röthof – Schmalkalden

Karte

Wegdaten

Start:
Ziel:
Schwierigkeit: mittel
Aufstieg: 520m
Abstieg: 774m
Strecke: 22,31km
Dauer: 6 Std. 15 Min.

Link zum Tourenportal

Sie werden zum externen Portal weitergeleitet.

Zurück

Hinweis: Für die Darstellung der Wege und touristischen Anbieter nutzen wir die Thüringer Tourismusdatenbank ThüCAT.

Tourist-Information Bad Liebenstein
Herzog-Georg-Straße 66
36448 Bad Liebenstein
Tel.: +493696169320
E-Mail: info@bad-liebenstein.de

Außenaufnahme Comödienhaus mit Brunnentempel und bepflanzten Beeten