Schloss & Park AltensteinSommerresidenz der Herzöge von Sachsen-Meiningen

Luftaufnahme Innenpark Schloss & Park Altenstein mit Eingangsbereich und Schloss, umgeben von Wald und Natur

Altenstein: Mit der Bundesgartenschau 2021 in Erfurt gelangte der Name zu neuer Bekanntheit. Und zu Recht: Johannes Brahms, Clara Schumann, Franz Liszt oder auch Fürst von Pückler-Muskau weilten einst in Thüringens größtem Landschaftspark und hinterließen ihre Spuren. Im Jahr 1798 angeregt durch Herzog Georg I. von Sachsen-Meiningen, ist der 160 Hektar große Park Altenstein in seiner spektakulären Naturkulisse eine deutschlandweit einzigartige Symbiose aus Natur, Gartenbaukunst und Architektur.

Landschaftsaufnahme Felsen mit Treppen, darauf Ritterkapelle im Schlosspark Altenstein
Ritterkapelle im Schlosspark Altenstein

Parkarchitekturen

Entdecken Sie die auf natürlichen Felsformationen errichteten Parkarchitekturen wie das Chinesische Häuschen, den Blumenkorbfelsen, die Ritterkapelle, die Teufelsbrücke oder den Luisenthaler Wasserfall.

Schloss Altenstein

Den Mittelpunkt des Parks bildet das Schloss im Stil der englischen Spätrenaissance, einst Sommerresidenz der Meininger Herzöge. Hier verweilte der Komponist Johannes Brahms in den Jahren 1894/95 mehrfach. Authentische Briefe und Druckwerke in der öffentlich zugänglichen Brahms-Gedenkstätte spiegeln die enge Beziehung zwischen ihm und Herzog Georg II. wider.

Außenaufnahme Schloss Altenstein mit Bronzefiguren Hermes und Marsias
Außenaufnahme Schloss Altenstein mit Hermes und Marsias
Luftaufnahme bunt bepflanztes Teppichbeet mit Idolino-Brunnen im Schlosspark Altenstein
Luftaufnahme Teppichbeet mit Idolino-Brunnen im Schlosspark Altenstein

Gartenkunst

Am Fuße des Schlosses lassen geübte Gärtner Jahr für Jahr aus ca. 4.600 Pflanzen ein blühendes Gesamtkunstwerk nach historischen Vorlagen entstehen. Dieses Teppichbeet wie auch das einmalige Knotenbeet faszinieren jedes Jahr tausende Besucher.

Kunst & Kultur

In den Sommermonaten lädt der Schlosspark zu Sommerkonzerten und der Sommerakademie der Kunstschule ein. Im Rahmen der Parkführungen nehmen wir Sie mit in die Geschichte dieser bezaubernden Anlage. Die Führung in die Brahms-Gedenkstätte und das Chinesische Kabinett gewährt Ihnen bisher unbekannte Einblicke ins Schloss. Mit den Audio-Guides in deutscher und englischer Sprache erkunden Sie den Park ganz individuell.

Sommerkonzert unter freiem Himmel im Schlosspark Altenstein mit Musikern und Publikum
Sommerkonzert im Schlosspark Altenstein
Künstler Martin Stadtfeld am Klavier im Konzertsaal von Schloss Altenstein
Martin Stadtfeld im Konzertsaal von Schloss Altenstein © Sandy Kuszyk

Sommerkonzerte 2023

Mo, 29. Mai 2023, 19:30 Uhr, Konzertsaal
Virtuosen-Soiree der LISZT-Biennale Thüringen
Thüringen Philharmonie, Klavier: Prof. Rolf-Dieter Ahrens, Violine: Alexej Barchevitch
Werke von F. Mendelssohn-Bartholdy, F. Liszt und N. Paganini

Sa, 10.06.2023, 19:30 Uhr, Konzertsaal
Martin Stadtfeld (Klavier)
Werke von F. Liszt, J. Brahms und Deutsche Volkslieder

Fr, 14.07.2023, 19:30 Uhr, Konzertsaal
Andreas Bauer Kanabas (Bassbariton), Daniel Heide (Klavier)
Balladen von C. Loewe u. a.

So, 27.08.2023, 17:00 Uhr, Hofmarschallamt
Ensemble OktoPLUS der Thüringen Philharmonie
»Von New York bis Hollywood«

Sa, 09.09.2023, 19:30 Uhr, Konzertsaal
Louis-Spohr-Quartett der Thüringen Philharmonie
»Auf Reger!« - Werke von J. Brahms und M. Reger

Tickets sind demnächst hier erhältlich.

Sommerkonzert unter freiem Himmel im Schlosspark Altenstein mit Musikern
Sommerkonzert im Schlosspark Altenstein

Sehenswertes im Schlosspark Altenstein: